Der Klinikarzt 2013; 42(01): 48
DOI: 10.1055/s-0033-1334823
Forum der Industrie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Hereditäres Angioödem – Rechtzeitige Diagnose ist lebensrettend

Further Information

Publication History

Publication Date:
30 January 2013 (online)

 

Aktuellen Daten zufolge dauert es noch immer viel zu lange – im Mittel achteinhalb Jahre – bis bei Patienten mit einem hereditären Angioödem (HAE) die richtige Diagnose gestellt wird [ 1 ]. Ohne die Diagnose, und damit ohne wirksame Behandlungsoptionen, können die Patienten jederzeit ein Larynx-Ödem erleiden und sind daher ununterbrochen in potentieller Lebensgefahr. Darauf weist Prof. Marcus Maurer von der Berliner Charité hin, der das Skin Allergy Meeting der Europäischen Akademie für Allergologie und Klinische Immunologie (EAACI) in Berlin leitete.