Rehabilitation 2013; 52(01): 40-50
DOI: 10.1055/s-0032-1333219
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) – Aktualisierung der problemorientierten Bestandsaufnahme[1] [2]

The International Classification of Functioning, Disability and Health (ICF) – Update of the Problem Based Inventory F. Schliehe, T. Ewert
Further Information

Publication History

Publication Date:
13 February 2013 (online)

Zusammenfassung

Der folgende Überblick über die Implementation der ICF setzt die Bestandsaufnahme von 2006 fort. Die Ausführungen berichten primär über die Anwendung der ICF in der Rehabilitation in Deutschland. Es wird aber auch auf internationale Entwicklungen Bezug genommen. Die Bestandsaufnahme beruht auf zugänglichen Quellen unterschiedlicher Art, wie z. B. Dokumenten, Tagungsberichten, Veröffentlichungen, und ist als Orientierungshilfe zu verstehen. Sie gibt keinen vollständigen Überblick über die ICF-bezogene Literatur. Dies gilt ebenso für die vielfältigen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Anwendung der ICF. Themenzentrierte, tiefergehende Analysen sind deshalb wünschenswert, die hier nicht geleistet werden können. Dies gilt auch für die Untersuchung von konkreten Entwicklungen in der Versorgung im Zusammenhang mit dem ICF-Modell.

Abstract

The review continues the work of the article pub­lished in 2006. The core issue is the use and implementation of the ICF in Germany. Nevertheless, it includes also international resources as well as developments. The review is based on on public resources like several kinds of documents, congress abstracts, publications. The aim of the non-systematic review is to show the spectrum and modes of application of the ICF in Germany. Therefore, the review may serve as a guide to the ICF implementation. However, more detailed analyses focusing on specific aspects of the ICF and its use are preferable, especially in health services and whenever the bio-psycho-social model is used as a reference.

1

1 Im Auftrage der Deutschen Gesellschaft für Rehabilita­tionswissenschaften (DGRW).


2

2 On behalf of the German Society of Rehabilitation Sciences (DGRW).


Ergänzendes Material