ZWR 2012; 121(12): 659
DOI: 10.1055/s-0032-1333179
Forum der Industrie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Implantologie – Osseoinkorporation möglich

Further Information

Publication History

Publication Date:
03 January 2013 (online)

Zimmer Dental Inc., ein Tochterunternehmen von Zimmer Holdings, Inc., gibt bekannt, dass das Unternehmen die FDA-Zulassung für die Verwendung des Begriffs "Osseoinkorporation" erhalten hat, mit dem der einzigartige Knochenheilungsprozess beschrieben wird, den das Zimmer® Trabecular Metal™ Zahnimplantat ermöglicht. Osseoinkorporation bezieht sich auf das Heilungspotenzial von Knochen auf einer Implan­tat­oberfläche und in eine Implantatstruktur hinein.