kleintier konkret 2013; 16(2): 27-37
DOI: 10.1055/s-0032-1331121
hund
ernährung
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Fütterung von Junghunden – die häufigsten Fehler und wie sie vermieden werden können

Nicola Becker
,
Natalie Dillitzer
1  Fachtierärztin für Tierernährung und Diätetik, Futtermedicus
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
23 April 2013 (online)

Fütterungsbedingte Wachstumsstörungen treten insbesondere bei großwüchsigen Hunderassen auf (Hazewinkel et al., 1991; Dobenecker et al., 1998; Zentek, 2011). Zu den häufigsten Fütterungsfehlern bei jungen Hunden zählen Energieüberversorgung und/oder Calcium- bzw. Phosphorfehlversorgungen. Obwohl die Folgen einer Fehlversorgung im Wachstum hinlänglich bekannt sind, zeigen aktuelle Fallberichte aus Europa (Kölle et al., 2006; Fritz et al., 2008; Becker et al., 2012) und den USA (McMillan et al., 2006; Taylor et al., 2009; Krook und Whalen, 2010), dass nutritiv bedingte Wachstumsstörungen beim Junghund auch heute noch vorkommen.