Geburtshilfe Frauenheilkd 2013; 73(6): 599-610
DOI: 10.1055/s-0032-1328627
GebFra Science
Review
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Health Economic Evaluation of Different Decision Aids for the Individualised Treatment of Patients with Breast Cancer

Gesundheitsökonomische Betrachtung der unterschiedlichen Optionen zur individualisierten Therapieentscheidung der Patientin mit einem Mammakarzinom
M. P. Lux
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
T. Hildebrandt
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
M. Bani
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
C. R. Loehberg
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
M. G. Schrauder
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
C. Rauh
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
S. M. Jud
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
P. A. Fasching
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
A. Hartmann
2   Institute of Pathology, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
,
M. W. Beckmann
1   Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Universitäts-Brustzentrum CCC ER-EMN, Erlangen
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

received 25 March 2013
revised 25 March 2013

accepted 23 April 2013

Publication Date:
26 June 2013 (online)

Abstract

New molecular and genetic tests are becoming more and more important in research and clinical practice. Using these tests to offer individualised therapy to patients with breast cancer is particularly important in the context of health economics. The targeted use of therapies increases their effectiveness and reduces follow-up costs by preventing recurrence and metastatic disease. Avoiding over-treatment additionally reduces costs. Genetic tests are initially associated with higher costs but in the longer term they can reduce costs, as shown by health economic models and cost-effectiveness analyses.

Zusammenfassung

Die individualisierte Therapie der Patientin mit einem Mammakarzinom durch neue Testverfahren, die derzeit sowohl die Forschung als auch den klinischen Alltag bestimmt, ist für die Gesundheitsökonomie besonders relevant, da sie durch den gezielteren Einsatz die Effektivität erhöht und somit Folgekosten durch die Vermeidung von Rezidiven und metastasierten Verläufen senkt. Zudem können durch die Vermeidung von Übertherapien Kosten reduziert werden. Genetische Tests sind zunächst mit erhöhten Kosten assoziiert. Auf die lange Sicht können jedoch Kosten eingespart werden, was durch gesundheitsökonomische Modelle mit Kosten-Effektivitäts-Analysen nachgewiesen werden kann.