Psychiat Prax 2013; 40(03): 142-145
DOI: 10.1055/s-0032-1327388
Kurze Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Patientenzufriedenheit mit einem Programm der Integrierten Versorgung für die Indikationen Schizophrenie und Depression

Satisfaction with an Integrated Care Program for Outpatients with Schizophrenia or Depression
Birgit Spill
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Universität München, Germany
,
Romain Beitinger
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Universität München, Germany
,
Werner Kissling
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Universität München, Germany
,
Johannes Hamann
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Universität München, Germany
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
28 December 2012 (online)

Zusammenfassung

Anliegen: Wie bewerten Patienten ein Compliance-Programm der Integrierten Versorgung (IV).

Methode: Befragung von Nutzern des IV-Programms „Münchner Modell“.

Ergebnisse: Die befragten Teilnehmer (n = 121) sind insgesamt sehr zufrieden mit den Angeboten des Programms und geben Verbesserungen in verschiedenen Lebensbereichen an.

Schlussfolgerungen: Die Befragung gibt Hinweise, in welchen Bereichen noch Defizite in der Routineversorgung bestehen und inwiefern diese durch IV-Programme geschlossen werden können.

Abstract

Objective: To study out-patients’ perception of an Integrated Care compliance program.

Methods: Survey of patients enrolled in the Integrated Care program “Münchner Modell” in Munich, Germany.

Results: N = 121 patients participated in the survey. Overall patients were very satisfied with the Integrated Care program. They reported improvements in several areas of life.

Conclusion: The study highlights the aspects of routine patient care that still need to be improved and shows how these deficits can be addressed by Integrated Care programs.