Frauenheilkunde up2date 2012; 6(6): 391-402
DOI: 10.1055/s-0032-1324876
Geburtshilfe und Perinatalmedizin
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Meningomyelozele und Hydrozephalus: interdisziplinäres Management

I. Y. Eyüpoglu
,
R. Trollmann
,
O. Ganslandt
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 December 2012 (online)

Embryonale Entwicklung

Störungen der Neuralrohrentwicklung entstehen in der 3.–4. Woche der Embryonalentwicklung, vorwiegend als Folge von Störungen der primären Neurulation (Neuralrohrschluss). Diese Störungen führen durch fehlerhafte Differenzierung und unvollständigen Neuralrohrschluss unter Einbeziehung der neuralen, mesenchymalen und ossären Gewebe der Mittellinie zu offenen oder geschlossenen spinalen Dysraphien.