kleintier konkret 2012; 15(5): 22-35
DOI: 10.1055/s-0032-1320155
hund
endokrinologie
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Das Cushing-Syndrom beim Hund – Klinik, Diagnose und Therapie

Claudia E. Reusch
Klinik für Kleintiermedizin, Vetsuisse-Fakultät, Universität Zürich
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 October 2012 (online)

Das Cushing-Syndrom stellt eine der häufigsten endokrinen Erkrankungen des Hundes dar. Es umfasst die Gesamtheit aller klinischen und biochemischen Veränderungen, die unter der Einwirkung einer chronisch erhöhten Glucocorticoidkonzentration entstehen. Zur Frage, wie die Erkrankung beim Hund korrekt zu benennen ist, gibt es momentan unterschiedliche Meinungen: Sie wird sowohl als Cushing-Syndrom als auch als Hyperadrenocortizismus oder als Hypercortisolismus bezeichnet. Im Rahmen des Artikels wird von Hypercortisolismus und Cushing-Syndrom gesprochen.