Via medici 2012; 17(03): 50-52
DOI: 10.1055/s-0032-1319802
medizin
© Georg Thieme Verlag Stuttgart - New York

Komplementärmedizin (9): Hypnose – Heilung durch Trance?

Tanja Jähnig

Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
20 June 2012 (online)

Beim Begriff „Hypnose“ denken viele Menschen an eine Art Zaubertrick, bei dem willenlos gemachte Personen gackernd oder bellend über Theaterbühnen hüpfen. Mit echter Hypnose hat das wenig zu tun. „Hypnotherapie“ hat sich als ein anerkanntes Werkzeug in der Psychotherapie und Medizin etabliert. Doch wie funktioniert diese Heilmethode auf neuronaler Ebene? Ist Hypnose tatsächlich mehr als eine Art „fremdsuggestives Plazebo“?

Note

PET: Die Positronen-Emissions-Tomografie ist ein nuklearmedizinisches Verfahren, das über die Verstoffwechselung radioaktiv markierter Glukose (meist 18F-Fluordesoxyglucose) ebenfalls einen Rückschluss auf die Aktivität des untersuchten Areals erlaubt.