TumorDiagnostik & Therapie 2013; 34(2): 72-76
DOI: 10.1055/s-0032-1319324
Schwerpunkt: Geriatrische Onkologie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Übersicht – Geriatrische Onkologie – Demografie und Epidemiologie

M. Rottmann
,
G. Schubert-Fritschle
,
J. Engel
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 March 2013 (online)

Durch den demografischen Wandel wird sich die Altersstruktur der Bevölkerung Deutschlands in den nächsten 50 Jahren deutlich ändern. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts führen die seit Jahren rückläufige Anzahl an Geburten und die gleichzeitig steigende Anzahl an Sterbefällen bis zum Jahr 2060 zu einer Verringerung der Bevölkerung von im Moment etwa 81,8 auf 67,1 Millionen Einwohner [1]. Diese Rechnung geht von einer Verringerung der Geburtenhäufigkeit, einer konstanten Lebenserwartung und einer Zuwanderung von 200 000 Personen p.a. aus.