DO - Deutsche Zeitschrift für Osteopathie 2012; 10(4): 13-16
DOI: 10.1055/s-0032-1315184
DO | spektrum
Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart · New York

Die Beweglichkeit des Dünndarms bei In- und Exspiration

Frank Schröter
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 October 2012 (online)

Bei der Literaturdurchsicht stellte sich heraus, dass weder in der allopathischen noch in der osteopathischen Literatur exakte Beschreibungen der Beweglichkeit bzw. der Annäherung an den Dünndarm gefunden werden konnten. Deshalb sollten im Rahmen einer Untersuchung folgende Fragestellungen beantwortet werden:

  1. Erfährt der Dünndarm bei In- und Exspiration eine Lageveränderung?

  2. Ist diese mit der 10-Finger-Annäherung manuell spürbar?

  3. Ist die 10-Finger-Annäherung eine adäquate Technik zur Untersuchung und Behandlung dieser Struktur?

  4. Stimmen die ermittelten Bewegungen mit den beschriebenen Bewegungsrichtungen von Mobilität und/oder Motilität überein?

  5. In welchen Bewegungsebenen erfolgt sie?