Pädiatrie up2date 2012; 07(03): 218
DOI: 10.1055/s-0032-1310287
Buchrezensionen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kinderchirurgie im Überblick

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
28. August 2012 (online)

Auf der Suche nach einem kinderchirurgischen Werk stößt man auf zahlreiche Bücher mit Schwerpunkt auf Traumatologie des Kindesalters. Mit dem von Peter P. Schmittenbecher herausgegebenen Band „Pädiatrische Chirurgie“ liegt ein aktuelles Kompendium vor, das überwiegend durch die Allgemein- und Visceralchirurgie führt, aber auch Spezialgebiete wie die Neurochirurgie (z. B. Hydrozephalus), HNO (Halsfisteln und – zysten), Thoraxchirurgie (Mediastinaltumoren, pulmonale Fehlbildungen, Erkrankungen von Pleura und Thorax), Dermatologie (Haut und subcutane Tumoren, verruköse Hautveränderungen) und Traumatologie aller Körperregionen anspricht.

Sehr umfangreich wird die Kinderurologie abgehandelt – von angeborenen Anomalien über Funktionsstörungen der Nieren und ableitenden Harnwege bis zu den Erkrankungen der äußeren Geschlechtsorgane. Die Themengebiete werden nach Körperregionen/Organsystemen eingeteilt, was die Kapitelübersicht sehr anschaulich gestaltet.

Jedes Kapitel handelt die Themen stets in gleicher Methodik ab: Nach einer allgemeinen Beschreibung des Krankheitsbildes mit Hinweisen auf Inzidenz, Ätiologie, einschließlich embryologische Genese, folgt die Abhandlung nach Klinik und Diagnostik, Therapie sowie Komplikationen und Prognose. Das Kapitel „Abdomen Kind“ verdient besondere Hervorhebung, da hier praktische Hinweise aus den klinischen Erfahrungen des Autors prägnant formuliert werden. Durch ihre farbige Absetzung wird die Aufmerksamkeit des Lesers besonders geweckt.

Das Buch besticht insgesamt durch viele – überwiegend farbige – Abbildungen, Tabellen und Schemazeichnungen, die anschaulich und didaktisch einen Überblick über Einteilungen oder prägnante Befunde geben.

Hervorzuheben ist, dass mit dem Erwerb des Buches ein Zugang zum Elsevier-Portal und somit sowohl auf die Online-Version als auch auf die aktuellen kinderchirurgischen Leitlinien und ausgewählte kinderchirurgische Kapitel aus dem Klinikleitfaden Chirurgie ermöglicht wird.

Fazit: Das Lehrbuch bietet sowohl dem chirurgisch interessierten Pädiater, dem Weiterbildungsassistenten in der Kinderchirurgie als auch dem erfahrenen Chirurgen, der kinderchirurgisch tätig wird, einen umfassenden Überblick über alle fachübergreifenden Teilgebiete und auch speziellere kinderchirurgische Themen. Es wird der Vielfalt und den Besonderheiten dieses Fachgebietes gerecht und gibt Unterstützung in der Erarbeitung von Therapiekonzepten speziell für Kinder.

Daniela Tröbs

E-Mail: [email protected]