physiopraxis 2004; 2(1): 20-23
DOI: 10.1055/s-0032-1307704
physiotherapie
© Georg Thieme Verlag Stuttgart - New York

An „Marionettenfäden“ zum Erfolg

Postoperative Therapie beim Mammakarzinom
Ingeborg O'Beirne
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
20. Juni 2012 (online)

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Den Tumor und das erkrankte Organ radikal zu entfernen, galt bis in die 1980er-Jahre als üblich. Heute berücksichtigt man in der Therapie die individuelle Situation der Frau. Die Physiotherapie ist in der postoperativen Therapie eine wichtige Säule. Ein mögliches Konzept zur Behandlung von Frauen nach Mammakarzinom-Operationen ist das der Universitäts-Frauenklinik Tübingen.

Ergänzendes Material