Flug u Reisemed 2012; 19(1): 44-49
DOI: 10.1055/s-0032-1307046
Reise-Feuilleton
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Ferne Inseln im Südpazifik – Segelreise mit medizinischen Akzenten

Frank Praetorius
Further Information

Publication History

Publication Date:
20 February 2012 (online)

Auf den abgelegenen polynesischen Inseln Tikopia und Anuta ist die medizinische Versorgung minimal. Es gibt für etwa 3000 Menschen nur eine Krankenschwester auf Tikopia und keinen Arzt. Die Inseln sind auf eigene Verkehrsverbindungen angewiesen und wurden deshalb im Jahr 2009 in einem Gemeinschaftswerk der Segler Klaus Hympendahl und James Wharram mit eigenen Katamaranen polynesischer Bauart ausgerüstet. Auf ihren Spuren segelten wir 1214 Seemeilen mit einem Hochseekatamaran von Vanuatu über die Salomonen bis nach Anuta und Tikopia. Ziel der Reise war, den Menschen moderne Navigationsinstrumente für ihre Katamarane zu bringen und ihnen medizinische Hilfe gegen eine verbreitete Hautkrankheit anzubieten. Die Crew erlebte selber eine Reihe tropischer Erkrankungen einschließlich einer schweren Malaria tropica und mehrere Fälle von tropischen Geschwüren mit Erysipel nach kleinen Verletzungen.