Arzneimittelforschung 2000; 50(3): 260-265
DOI: 10.1055/s-0031-1300196
Lipid Reducers
Editio Cantor Verlag Aulendorf (Germany)

Efficacy of Artichoke Dry Extract in Patients with Hyperlipoproteinemia

Werner Englisch
a  Novartis Consumer Health GmbH, Munich, (Germany)
,
Christoph Beckers
a  Novartis Consumer Health GmbH, Munich, (Germany)
,
Markus Unkauf
a  Novartis Consumer Health GmbH, Munich, (Germany)
,
Michel Ruepp
b  aar pharma, Remscheid, (Germany)
,
Vsevolod Zinserling
c  S. Petersburg Pediatric Academy, St. Petersburg, (Russia)
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
27 December 2011 (online)

Summary

Efficacy and tolerability of artichoke dry extract (drug/extract ratio 25-35 : 1, aquous extract, CY450) as coated tablets containing 450 mg extract (tradename: Valverde Artischocke bei Verdauungsbeschwerden) was investigated in the treatment of hyperlipoproteinemia and compared with placebo. 143 adult patients with initial total cholesterol of > 7.3 mmol/l (> 280 mg/dl) were included in a double blind, randomized, placebo controlled, multi-center clinical trial. Patients received 1,800 mg artichoke dry extract per day or placebo over 6 weeks. Changes of total cholesterol and LDL-cholesterol from baseline to the end of treatment showed a statistically significant superiority (p = 0.0001) of artichoke dry extract over placebo. The decrease of total cholesterol in the CY450 group was 18.5% compared to 8.6% in the placebo group. LDL-cholesterol decrease in the CY450 group was 22.9% and 6.3% for placebo. LDL/HDL ratio showed a decrease of 20.2% in the CY450 group and 7.2% in the placebo group. There were no drug related adverse events during this study indicating an excellent tolerability of artichoke dry extract. This prospective study could contribute clear evidence to recommend artichoke dry extract CY450 for treating hyperlipoproteinemia and, thus, prevention of atherosclerosis and coronary heart disease.

Zusammenfassung

Wirksamkeit von Artischocken-Trockenextrakt bei Hyperlipoproteinämie

Wirksamkeit und Verträglichkeit eines Artischocken-Trockenextraktes (Droge/Extrakt-Verhältnis 25-35 : 1, Extraktionsmittel: Wasser, CY450) als Filmtablette mit 450 mg Trockenextrakt aus frischen Artischockenblättern (Handelsname: Valverde Artischocke bei Verdauungsbeschwerden) wurden bei der Behandlung der Hyperlipoproteinämie in einer Studie untersucht und mit Plazebo verglichen. 143 erwachsene Patienten mit einem Ausgangswert für Gesamtcholesterin von > 7,3 mmol/l (> 280 mg/dl) wurden in eine doppel-blinde, randomi-sierte, plazebokontrollierte Multizenterstudie aufgenommen. Die Teilnehmer erhielten für 6 Wochen täglich 1.800 mg Artischocken-Trockenextrakt oder Plazebo. Veränderungen von Gesamtcholesterin und LDL-Cholesterin vom Ausgangswert bis zum Ende der sechswöchigen Behandlung zeigten eine statistisch signifikante Überlegenheit (p = 0,0001) für den Artischok-ken-Trockenextrakt gegenüber Plazebo. Die Abnahme von Gesamtcholesterin war in der CY450-Gruppe 18,5%, verglichen mit 8,6% in der Plazebo-Gruppe. LDL-Cholesterin nahm in der CY450-Gruppe um 22,9% ab, in der Plazebo-Gruppe um 6,3%. Das LDL/HDL-Verhältnis sank um 20,2% in der CY450-Gruppe und um 7,2% in der Plazebo-Gruppe. Es traten keine arzneimittelbedingten unerwünschten Ereignisse auf, was auf die sehr gute Verträglichkeit des eingsetzten Artischocken-Trockenextraktes hinweist. Diese prospektive Studie dokumentiert, daß der Artischocken-Trockenextrakt CY450 für die Behandlung der Hyperlipopro-teinämie und damit Prävention von Arteriosklerose und koronarer Herzkrankheit zu empfehlen ist.