DO - Deutsche Zeitschrift für Osteopathie 2012; 10(3): 9-13
DOI: 10.1055/s-0031-1298575
DO | spektrum
Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart · New York

„Sacral Sag“ und mögliche klinische Folgen

Eva Möckel
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 July 2012 (online)

Eine Sacral Sag-Dysfunktion, wie sie von Sutherland im Kompendium beschrieben wird, führt zwar nicht immer zu Schmerzen, aber zu zirkulatorischen, lymphatischen und viszeralen Störungen mit beachtlichen Folgen für das fasziale System. Es kann zu vielfältigen klinischen Symptomen kommen. Diese recht häufig auftretende Situation des Sacral Sag wird mithilfe des Ausdrucks der unwillkürlichen Bewegung im Gewebe diagnostiziert und kann mit spezifischen Sutherland-Techniken behandelt werden.