Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2011; 6(4): 54-55
DOI: 10.1055/s-0031-1286542
praxis

Rund um die Praxis

Checkliste i.v.-Injektion/Legen eines venösen ZugangsSiegfried Kämper
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
12. September 2011 (online)

Summary

Diese Checkliste zeigt Schritt für Schritt, wie in der Praxis des Autors eine intravenöse Injektion zu erfolgen hat bzw. wie ein sicherer venöser Zugang gelegt werden kann. Das schafft ein hohes Maß an Patientensicherheit, denn Mitarbeiter können sich daran orientieren. Diese Checkliste unterstützt Sie bei der Erstellung Ihres praxiseigenen Ablaufplans zur Durchführung einer i.v.-Injektion oder für das Legen eines venösen Zugangs.

Verwendete Literatur

  • 1 Kämper S. Praxishandbuch für Heilpraktiker. Stuttgart: Haug; 2010

HP Siegfried Kämper



Am Stadtgarten 2

45883 Gelsenkirchen

eMail: praxis@kaemper.info.de

Siegfried Kämper ist seit 1985 in eigener HP-Praxis in Gelsenkirchen niedergelassen. Seine Therapie- und Interessens-schwerpunkte sind: Mikrobiologische Therapie, Ozontherapie, Chiropraktik, Heilhypnose, Versicherungs- und Abrechnungsfragen, Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement, Arznei- und Medizinprodukterecht. Seit 1987 ist er im Vorstand der Heilpraktikergesellschaft für Ozontherapie e. V., seit 1992 Vizepräsident des BDH. Er ist Leiter der Arzneimittel- sowie der Gutachten- und Gebührenkommission des BDH. Seit 2006 ist er Herausgeber der DHZ. Er ist Autor des Fachbuchs „Praxishandbuch für Heilpraktiker. Abrechnung, Praxisführung, Recht und Hygiene“.

    >