Hebamme 2012; 25(1): 29-33
DOI: 10.1055/s-0031-1286161
Geburt
Vorzeitiger Blasensprung
Hippokrates Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Das abwartende Management beim vorzeitigen Blasensprung am Termin

Anna Maria Rath
Hebamme, A-Wiener Neudorf
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
19 March 2012 (online)

Der vorzeitige Blasensprung tritt in 5–10 % aller Schwangerschaften auf, 60 % der vorzeitigen Blasensprünge finden am Termin statt ([3]). Bei 85 % der Schwangeren kommt es nach einem vorzeitigen Blasensprung am Termin innerhalb von 24 Stunden zum Einsetzen spontaner Wehentätigkeit ([10]).
Trotz dieses physiologischen Prozesses wird das Management rund um den vorzeitigen Blasensprung sehr kontrovers diskutiert, und es werden unterschiedliche Empfehlungen in den relevanten Richtlinien gegeben.