Anästhesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 2011; 46(07/08): 538-539
DOI: 10.1055/s-0031-1284473
Fokus
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Echokardiografie in der Anästhesie und Intensivmedizin – Ist es Zeit für ”Do it yourself“?

Thomas Kratz
,
Caroline D Kratz
,
Hinnerk Wulf
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 August 2011 (online)

Die Echokardiografie ist ein Verfahren, das in der Anästhesie und operativen Intensivmedizin verbreitet Anwendung findet. In der Kardioanästhesie ist die transösophageale Echokardiografie (TEE) als Standardverfahren mittlerweile unverzichtbar geworden. Studien konnten belegen, dass die intraoperative TEE einerseits die chirurgische Entscheidungsfindung, insbesondere bei Herzklappeneingriffen, günstig beeinflusst [1], zugleich aber auch ein zuverlässiger und wertvoller Teil des hämodynamischen Monitorings in der Kardioanästhesie ist [2].

Ergänzendes Material