Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2011; 6(3): 18-21
DOI: 10.1055/s-0031-1283222
spektrum

TCM: Die Zunge als Spiegel innerer Körperlandschaften

  HPMarcel Janson
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
21. Juli 2011 (online)

Zusammenfassung

Etwas liegt uns auf der Zunge, sagt eine Redensart, die nicht nur metaphorisch gemeint ist. Anhand der Zungen-Beschaffenheit und bestimmter Beläge auf der Zunge können wir Krankheiten erkennen, denn die Betrachtung von Veränderungen der Zunge dient in der TCM als diagnostisches Instrument. HP Marcel Janson vermittelt Ihnen einen Überblick darüber, welche Zungen-Veränderungen es gibt und wie diese für eine Diagnosestellung in der TCM verwendet werden können. Nicht nur der TCM-Therapeut, sondern jeder Heilpraktiker kann davon therapeutisch profitieren.

Weiterführende Literatur

  • 1 Kirschbaum B. Atlas und Lehrbuch der Chinesischen Zungendiagnostik. Bad Kötzting: Verlag Systemische Medizin; 2002
  • 2 Berein D. Skript zur Zungendiagnose (ABZ-MITTE)

HP Marcel Janson



Ringstraße 18

55583 Bad Münster am Stein

eMail: info@naturheilpraxis-janson.de

Marcel Janson ist Heilpraktiker mit eigener Praxis in Bad Münster am Stein. Er unterrichtet in der 3-jährigen berufsbegleitenden Akupunkturausbildung das Fach Zungendiagnose.

    >