Gesundheitswesen 2011; 73(8/09): 520-531
DOI: 10.1055/s-0031-1276832
Fort- und Weiterbildung
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Qualität der (sozial-)medizinischen Beratung und Begutachtung in der gesetzlichen Sozialversicherung

Quality of (Socio-)Medical Advisory Services and Expertises in Statutory Social InsurancesW.  Seger
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 June 2011 (online)

Lernziele

Kenntnisse über

die Stellung des Gutachters bei leistungsrechtlichen Entscheidungen Anforderungen an Vorbereitung, Durchführung und Ergebnispräsentation der gutachtlichen Stellungnahme die Bedeutung von gesetzlichen und anderen Vorgaben zur Sicherung des Vorgehens nach einheitlichen Kriterien und Maßstäben strukturelle, methodische, prozessuale oder personenbezogene Schwachstellen Grundzüge von Qualitätssicherungskonzepten und -verfahren

Literatur

  • 1 MDS .Richtlinien der Spitzenverbände der Pflegekassen zur Qualitätssicherung der Begutachtung und Beratung für den Bereich der sozialen Pflegversicherung vom 23.09.2004.. Im Internet: http://www.mds-ev.de/media/pdf/Richtlinien_2004_09_23.pdf Stand Mai 2011
  • 2 Deutsche Rentenversicherung .Qualitätssicherung der sozialmedizinischen Begutachtung, Abschlussbericht der Projektgruppe „Qualitätssicherung der sozialmedizinischen Begutachtung” (PGQSBEGUT), 2007.. Im Internet: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/36680/publicationFile/2272/abschlussbericht_pgqsbegut_pdf.pdf Stand: Mai 2011
  • 3 Konferenz der Leitenden Ärztinnen und Ärzte der MDK-Gemeinschaft .Assessmentverfahren zur kontinuierlichen Qualitätssicherung in der anlassübergreifenden sozialmedizinischen Fallberatung (SFB),. PG QS SFB 2007
  • 4 MDS .Regularien für die Kompetenzeinheiten der MDK Gemeinschaft, hier: Review von Grundsatzgutachten bzw. Stellungnahmen von Kompetenzeinheiten der MDK Gemeinschaft (SEG‘n, Kompetenzcentren und MDS),. März 2008
  • 5 MDS .Vorgaben zur Erstellung von Begutachtungsanleitungen, Begutachtungsleitfäden und ergänzenden Begutachtungsleitfäden,. Essen; Oktober 2009

Prof. Dr. med. Wolfgang Seger

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Niedersachsen (MDKN)

Hildesheimerstraße 202

30519 Hannover

Email: wolfgang.seger@mdkn.de

    >