Z Phytother 2011; 32(2): 60-63
DOI: 10.1055/s-0031-1271328
Übersicht
Lavendelöl
© Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Wirksamkeit und Verträglichkeit von Silexan, einer neuen, oral verabreichten Zubereitung aus Lavendelöl, bei subsyndromaler Angststörung[*]

Evidenz aus klinischen PrüfungenSiegfried Kasper1 , Markus Castpar2 , Walter E. Müller3 , Hans-Peter Volz4 , Hans-Jürgen Möller5 , Angelika Dienel6 , Sandra Schläfke6
  • 1Institut für Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien, Wien, Österreich
  • 2Fliedner Klinik, Berlin, Deutschland
  • 3Pharmakologisches Institut für Naturwissenschaftler, Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt, Deutschland
  • 4Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Schloss Werneck, Werneck, Deutschland
  • 5Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Ludwig-Maximilians-Universität, München, Deutschland
  • 6Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Karlsruhe, Deutschland
Further Information

Publication History

Publication Date:
06 May 2011 (online)

Zusammenfassung

Die subsyndromale Angststörung beeinflusst die Lebensqualität und die Arbeitsfähigkeit der Betroffenen und geht, ähnlich der generalisierten Angststörung (GAS), mit einem hohen Risiko der Komorbidität und mit einer geringen Spontanheilungsrate einher. Bisher gibt es keine Behandlungsrichtlinien und tatsächlich erfahren viele dieser Patienten keine Behandlung. Die frühzeitige Therapie der subsyndromalen Angst ist aber empfehlenswert, um einen Übergang in die GAS zu verhindern. Hierzu könnte Silexan, ein neues pflanzliches Arzneimittel aus Lavendelöl, beitragen. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die klinischen Studien zur Wirksamkeit und Verträglichkeit dieses Phytopharmakons, welches zur Behandlung von Unruhezuständen bei ängstlicher Verstimmung zugelassen ist.

Summary

Efficacy and safety of silexan, a new, orally administered lavender oil preparation, in subthreshold anxiety disorder – evidence from clinical trials

On the same lines as the generalised anxiety disorder (GAD), a subthreshold also called subsyndromal anxiety disorder affects the quality of life and the working ability of the patients. It causes high risk of comorbidity and has a limited spontaneous recovery rate. Hitherto, no therapy guidelines are available and the patients actually may undergo no treatment. Therefore early therapy of subsyndromal anxiety disorder is recommended to avoid the onset into GAD. The herbal remedy Silexan, a novelty from lavender oil is recommended as a complementary therapy. This article offers an overview on the clinical studies of the efficacy and tolerability of the licensed phytopharmaceutic agent used in the treatment of restlessness during anxiety.

*Gekürzte Fassung der englischsprachigen Erstpublikation: Kasper S et al. Efficacy and safety of silexan, a new, orally administered lavender oil preparation, in subthreshold anxiety disorder — evidence from clinical trials. Wien Med Wochenschr 2010; 160: 547–556