Dialyse aktuell 2010; 14(8): 478
DOI: 10.1055/s-0030-1267893
Forum der Industrie

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Teufelskreis "Herzinsuffizienz - Niereninsuffizienz - Anämie" durchbrechen – Intravenöses Eisen hilft Herz und Nieren

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
14. Oktober 2010 (online)

 

Das kardiorenale Anämiesyndrom beschreibt die enge Verknüpfung von Anämie, Herz- und Niereninsuffizienz. Diese 3 Krankheitsbilder verstärken sich in einer Art "Teufelskreis" gegenseitig und haben eine erhöhte Mortalität zur Folge. "Viele Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz haben eine renale Dysfunktion, die mit einer schlechten Prognose einhergeht", so Prof. Roland M. Schaefer, Münster.

Literatur

  • 01 Anker S D, Comin Colet J , Filippatos G , et al . Ferric carboxymaltose in patients with heart failure and iron deficiency.  N Engl J Med. 2009;  17; 361 2436-2448

01 Ferinject® Assessment in patients with IRon deficiency and chronic Heart Failure

    >