EHK 2010; 59(5): 278-283
DOI: 10.1055/s-0030-1257711
Aus der Praxis
© Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Probiotische Milchprodukte

Sinnvolle mikrobiologische Strategie oder teure Abzockerei?Andreas Rüffer, Michaela Eckert, Diana Krause, Andreas Schwarzkopf
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
26.Oktober 2010 (online)

Zusammenfassung

Probiotische Sauermilcherzeugnisse werden mit zahlreichen Gesundheitsversprechen beworben. Diese Botschaften finden offensichtlich Gehör: Die Nachfrage nach entsprechenden Produkten steigt kontinuierlich. Tatsächlich konnten auch verschiedene gesundheitsfördernde Wirkungen belegt werden. Allerdings sind die vermutlich auch mit konventionellem Joghurt zu erreichen.

All dies kann aber nicht die gezielte Beeinflussung der Darmökologie mit reinen mikrobiologischen Arzneimitteln bzw. Nahrungsergänzungsmitteln auf Basis von Stuhlflorauntersuchungen ersetzen.

Abstract

Probiotic fermented milk products are advertized with several health promises. These messages are obviously heard: The demand for respective products increases continuously. In fact, it was possible, to prove several healthy effects. But it is likely, that these effects can also be achieved with conventional yoghurts.

But this cannot replace the specific influencing of the intestinal ecology with pure microbiological drugs or food supplements on the basis of examinations of the fecal flora.