Erfahrungsheilkunde 2011; 60(2): 69-76
DOI: 10.1055/s-0030-1257615
Originalia
© Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Blutegeltherapie bei symptomatischer Rhizarthrose

Randomisierte kontrollierte Studie zur WirksamkeitÖzgür Cesur
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 June 2011 (online)

Zusammenfassung

Der therapeutische Nutzen der Blutegeltherapie bei symptomatischer Arthrose ist für die Gonarthrose gut belegt. Die Wirksamkeit dieser Therapieform sollte bei weiteren Arthroselokalisationen evaluiert werden. In der vorliegenden kontrollierten randomisierten offenen Studie wurde die Wirksamkeit von Blutegeln bei symptomatischer Rhizarthrose klinisch evaluiert. Insgesamt zeigt eine 1-malige Blutegelbehandlung bei Frauen mit symptomatischer Rhizarthrose nach 2 Monaten eine signifikante Schmerzreduktion und Funktionsverbesserung des Daumens im Vergleich zur Kontrollbehandlung, der topischen Behandlung mit Diclofenac-Gel. Die Blutegeltherapie erscheint damit als eine mögliche erweiterte Option für die symptomatische Therapie der fortgeschrittenen Rhizarthrose.

Abstract

Leech therapy has been shown to be effective for symptomatic treatment of osteoarthritis of the knee. We aimed to investigate the effectiveness of leech therapy in another type of osteoarthritis. In this randomized controlled trial we evaluate the effectiveness of leech therapy in symptomatic osteoarthritis of the first carpometacarpal joint (thumb saddle joint). A single course of leech therapy is effective in relieving pain and improving disability for at least 2 months compared to topical diclofenac therapy. In conclusion, the leech therapy is another option for treatment of osteoarthritis of the first carpometacarpal joint.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. med. Özgür Cesur

Kliniken Essen-Mitte
Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin

Am Deimelsberg 34a

45276 Essen

Email: o.cesur@kliniken-essen-mitte.de

    >