Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2010; 5(1): 42-44
DOI: 10.1055/s-0030-1249153
DHZ | praxis
Der andere Beipackzettel
© Sonntag Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Methotrexat – die Dosis bestimmt über das Einsatzgebiet

Katharina Vogelsang
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 March 2010 (online)

Zusammenfassung

Welche Rolle spielt die Dosis? Methotrexat hat eine entzündungshemmende und immunsuppressive Wirkung wie Kortison, wird in geringer Dosierung bei rheumatoider Arthritis und bei anderen Autoimmunerkrankungen eingesetzt. Bei Tumorerkrankungen wird Methotrexat hochdosiert verabreicht.

Dr. Katharina Vogelsang informiert Sie über Wirkmechanismus, Nebenwirkungen, Kontraindikationen sowie Wechselwirkungen. Hierbei spielen auch die Wechselwirkungen naturheilkundlicher Mittel bei der Einnahme von Methothrexat eine Rolle.

Weiterführende Literatur

Dr. Katharina Vogelsang

Heilpflanzenschule Calendula

Alicenstraße 31

35390 Gießen

Email: ina@heilpflanzenschule-calendula.de

    >