Ernährung & Medizin 2010; 25(2): 90-93
DOI: 10.1055/s-0030-1248865
Praxis
© Hippokrates Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Hautschutz in der Küche

Effektive und einfache Tipps für Beschäftigte mit LebensmittelkontaktStefanie Weimann, Christoph Skudlik
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 June 2010 (online)

Der deutliche Anstieg von Hauterkrankungen beim Personal in stationären Einrichtungen zeigt, dass im Berufsalltag häufig die wichtigsten „Werkzeuge” zu kurz kommen – die Hände. Die meisten beruflich bedingten Hauterkrankungen lassen sich durch gezielte Prävention und Pflege vermeiden.

Literatur

  • 1 Fartasch M, Diepgen T L, Drexler H et al.. Berufliche Hautmittel [S1-Leitlinie der Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD) in der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG)]. Stand 3.5.2008 http://http://leitlinien.net/
  • 2 Graupner I, Pohrt U Hauptsache Hautschutz. Hamburg: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW);; 2005
  • 3 Skudlik C, John S M Berufsdermatosen, Prävention, Hautarztverfahren und Begutachtung. http://www.derma-net-online.de Kapitel 12
  • 4 Wulfhorst B, John S M Hautkrankheiten und Hautschutz. Für Unternehmer, Beschäftigte, Betriebsärzte, Sicherheitsfachkräfte, Betriebs- und Personalräte. Bundesverband der Unfallkassen, München, in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW);; 2007

Stefanie Weimann

Universitätsklinikum des Saarlandes

Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

66421 Homburg/Saar

Email: [email protected]

Prof. Dr. med. Christoph Skudlik

Universität Osnabrück

Fachgebiet Dermatologie, Umweltmedizin und Gesundheitstheorie

Sedanstr. 115

49090 Osnabrück