Dialyse aktuell 2010; 14(1): 12
DOI: 10.1055/s-0030-1248746
Fachgesellschaften

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Hautgeschichten und Gefäßzugänge

Gemeinsames Seminar von fnb und EDTNA/ERCA im April 2010
Further Information

Publication History

Publication Date:
10 February 2010 (online)

 

Foto: Benjamin Breckwoldt (26. Juli 2006)

Das 5. fnb- und 51. EDTNA/ERCA-Seminar findet am 24. und 25.04.2010 im Haus Rissen in Hamburg statt. Ein Schulungsthema ist die Beratung von Dialysepatienten mit Hautveränderungen, da diese Begleiterkrankungen im Laufe der oft jahrelangen Behandlung häufig vorkommen. Die Vorstellung und Umsetzung der Empfehlungen zu den Gefäßzugängen zur Hämodialyse ist das 2. Thema, das einen wichtigen Stellenwert in der Pflege von Dialysepatienten einnimmt. Da diese Seminarreihe sehr beliebt und die Anzahl der Teilnehmer beschränkt ist, empfiehlt sich eine schnelle Anmeldung.

Dialysepatienten leiden sehr häufig unter Hautveränderungen. Dazu gehören

Juckreiz, trockene Haut, graues Hautkolorit, Nagelveränderungen und Haarausfall.

Die Liste ließe sich beliebig fortführen.

    >