ZWR 2009; 118(12): 632-634
DOI: 10.1055/s-0029-1245098
Fortbildung
Implantologie
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Misserfolge in der Implantologie – Schnittstellenprobleme

Implantological Mistakes – Problems of InterfaceCh. Foitzik
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 December 2009 (online)

Implantationsmisserfolge treten naturgemäß mit einem Anstieg der inserierten Implantate gehäuft auf. Hierbei stehen nicht die Verluste, die auf eine falsche Indikation oder Behandlungsfehler zurückzuführen sind, im Vordergrund, sondern Fehler an den Schnittstellen. Diese gilt es zu kennen und mögliche Komplikationen vorab zu erkennen und so die Fehler zu vermeiden.

Implant failures increase naturally with the quantity of inserted implants. Not the mistakes caused by wrong indication or errors in treatment but complications and mistakes within the framework of collaboration with other involved persons and agents can be the cause–and–effect chain. The skills about this background in advance is very important for the avoidance of implant loss.

Korrespondenzadresse

Dr. Christian Foitzik

OPI – Zentrum

Nieder–Ramstädter–Str. 18–20

64283 Darmstadt

Email: foitzik@t-online.de