ZWR 2009; 118(12): 612
DOI: 10.1055/s-0029-1243414
Rundschau

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Prämierung - Ein Blick für Zahnschmelzerosionen

Further Information

Publication History

Publication Date:
22 December 2009 (online)

 

Preisverleihung Fotowettbewerb "Das klinische Bild der Erosion": Dr. Reinhold Meyer (1. Platz, 2. v. r.), Dr. Jan-Frederik Güth aus München (2. Platz, 1. v. l.) und Peter Neumann aus Berlin (3. Platz, stellvertretend Rudolf Neumann, 1. v. r.), Prof. Stefan Zimmer, 1. Vorsitzender der Aktion zahnfreundlich e. V. (3. v. l.) und Dr. Sigrid Stiller, GlaxoSmithKline (2. v. l.).

Der Düsseldorfer Zahnarzt Dr. Reinhold Meyer überzeugte mit seinem Foto einer labialen Frontzahnerosion sowohl die Juroren als auch die Zahnärztinnen und Zahnärzte im Publikums-Voting. Mit mehr als 60 Fotos von dentalen Erosionen beteiligten sich Zahnmediziner an dem von der Aktion zahnfreundlich e. V. und GlaxoSmithKline Consumer Healthcare mit der Marke Sensodyne® ProSchmelz® ausgeschriebenen Fotowettbewerb "Das klinische Bild der Erosion".

Für seinen guten Blick bei Zahnerosionen und die passende fotografische Umsetzung wird Dr. Meyer mit einem Adventswochenende in Dresden im Wert von 1000 € belohnt. Über je einen Gutschein von Relais & Châteaux im Wert von 440 € können sich die Zahnärzte Dr. Jan-Frederik Güth aus München (2. Platz) und Peter Neumann aus Berlin (3. Platz) freuen. Die Viert- bis Zehntplatzierten erhalten jeweils einen Koffer voller Überraschungen mit zahnfreundlichen Süßigkeiten und hochwertigen Mundhygiene-Produkten für 1 Jahr.

Die Fotos aller 10 Gewinner finden Interessierte auf den Websites der beiden Initiatoren: www.zahnmaennchen.de, www.proschmelz.de/foto.

Nach einer Pressemitteilung der

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare, Bühl, und Aktion zahnfreundlich e.V., Berlin