ZWR 2009; 118(11): 542
DOI: 10.1055/s-0029-1242900
Rundschau

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

6. Internationaler Jahreskongress der DGOI - Orientierung für die Praxis

Further Information

Publication History

Publication Date:
26 November 2009 (online)

 

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder der DGOI mit den beiden Kassenprüfern v.l.n.r.: Prof. Georg H. Nentwig, Prof. Joachim Zöller, Dr. Kenneth Judy (ICOI), Präsident Dr. Georg Bayer, Pastpräsident Prof. (NYU) Ady Palti, Dr. Eduard Krahé, Dr. Felix Drobig, Dr. Achim Wöhrle, Dr. Christof Niesel, Dr. Fred Bergmann, Dr. Eckhart Schmidt, Dr. Paul Weigl. Nicht auf dem Bild ist Dr. Marius Steigmann, Organisationsreferent und Beauftragter für internationale Kontakte.

"Wir sind die Fachgesellschaft, in der Praktiker und Hochschulvertreter in freundschaftlicher Atmosphäre auf gleicher Augenhöhe diskutieren können," erklärte der neue Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI) Dr. Georg Bayer, Landsberg am Lech, in seiner Antrittsrede während des 6. Internationalen Jahreskongresses vom 17.-19. September im Karlsruher Kongresszentrum. Und genau das zeichnete die 3 Kongresstage aus: Ob im Mainpodium, dem DGOI Podium, dem Podium für die jungen Implantologen, den Workshops der Sponsoren oder während der Pausen - die rund 400 Teilnehmer pflegten den offenen Dialog untereinander und mit den namhaften Referenten aus dem In- und Ausland. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die beiden aktuellen Leitthemen des Mainpodiums "Implantologie ohne Augmentation?" und "Digitalisierung der Implantologie". Prof. (NYU) Ady Palti, Pastpräsident der DGOI und Präsident des ICOI, hatte ein wissenschaftlich fundiertes Programm mit hohem Praxisbezug zusammengestellt. Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer auch die zahntechnischen Vorträge, die in diesem Jahr zum 1. Mal in das Programm des Mainpodiums integriert waren. Die Referententeams aus Zahnarzt und Zahntechniker zeigten gemeinsame Konzepte für Problemlösungen hinsichtlich der Rot-Weiss-Ästhetik. Dabei wurde deutlich, dass die Digitalisierung mit virtuellen Wax-ups und Konstruktionen in der zahntechnischen Welt eine immer wichtigere Rolle spielen.

Der 7. Internationale Jahreskongress der DGOI findet gemeinsam mit dem ICOI World Congress vom 26.-28. August 2010 in der Hansestadt Hamburg statt.

Nach einer Pressemitteilung der

Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie, Kraichtal

Internet: www.dgoi.info