Deutsche Zeitschrift für Onkologie 2010; 42(1): 30-32
DOI: 10.1055/s-0029-1242587
Praxis
Falldarstellung
© Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Kombinierte adjuvante Chemo-/Immuntherapie eines diffus großzelligen Non-Hodgkin-Lymphoms bei einem 80-jährigen Patienten

Peter Holzhauer
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 March 2010 (online)

Zusammenfassung

Die zunehmende Alterung der Bevölkerung der westlichen Welt bringt auch für die onkologische Therapie älterer Menschen neue Herausforderungen mit sich. Das Auftreten von malignen Lymphomen und Leukämien nimmt jenseits des 65. Lebensjahres deutlich zu. Die vorliegende Falldarstellung beschreibt die individuell, aus dem geriatrischen Blickwinkel bestimmte Auswahl und Durchführung einer innovativen Behandlungskombination aus Immun/Chemotherapie mit dem monoklonalen Antikörper Rituximab und dem Zytostatikum Bendamustin mit adjuvanter Intention bei einem 80-jährigen Patienten mit einem hochmalignen, diffus großzelligen Non-Hodgkin-Lymphom.

Summary

The continuously aging population in the western nations has to be regarded as a new challenge that requires professional strategies concerning medical oncologic treatments of the elderly. The incidence of malignant lymphoma is increasing beyond the age of 65. The presented case report describes the innovative therapy protocol that combines the monoclonal antibody rituximab with the antineoplastic agent, bendamustine, in the adjuvant treatment of an aggressive non-hodgkin lymphoma.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. med. Peter Holzhauer

Ärztlicher Direktor der Veramed-Klinik
am Wendelstein

Mühlenstraße 60

83098 Brannenburg

Email: dr.med.holzhauer@veramed.de


Onkologie Nußbaumstraße
Privatärztliche Praxisgemeinschaft

Nußbaumstraße 12

80336 München

    >