Zeitschrift für Ganzheitliche Tiermedizin 2010; 24(01): 4-6
DOI: 10.1055/s-0029-1240752
Homöopathie
Sonntag Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Homöopathische Therapie einer Vakzinose nach Taubenpockenimpfung

Ein Fallbeispiel aus der PraxisPigeon pox related vaccinosis and homeopathic therapyA case report
Isabel Serrano
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
12. Februar 2010 (online)

Zusammenfassung

Der Beitrag beschreibt die homöopathische Behandlung eines Taubenbestands, der nach Impfung gegen Taubenpocken Symptome einer Taubenpockeninfektion zeigt. Die Diagnose fällt auf eine Vakzinose, die mit Thuja und im weiteren Verlauf mit Antimonium crudum und Viola tricolor homöopathisch behandelt wird. Zusätzliche Bachblütentherapie beschleunigt den Heilungsverlauf.

Summary

The article describes the homeopathic treatment of a population of doves with symptoms of pigeon pox following an inoculation against the same. The diagnosed vaccinosis was treated with Thuja and a further homeopathic therapy of Antimonium crudum and Viola tricolor. Additionally, Bach flower remedies were used to speed up the healing process.