Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2008; 3(6): 10-13
DOI: 10.1055/s-0028-1119816
DHZ | aktuell
Gesundheitspolitik
© Sonntag Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Warum Heilpraktiker einen Heilberufeausweis brauchen

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
02. Januar 2009 (online)

Zusammenfassung

Alle, die im Gesundheitswesen arbeiten, bekommen im Laufe der nächsten Jahre entweder einen Heilberuf- oder einen Berufeausweis. Außer Heilpraktiker, denn sie hat der Gesetzgeber dafür bisher nicht vorgesehen. Das bleibt für den Berufsstand langfristig nicht ohne Konsequenzen. Warum aber auch Heilpraktiker Zugriff auf Patientendaten brauchen und wie wenige die meisten Heilpraktikerverbände unternehmen, damit ihre Mitglieder in der Gesundheitslandschaft künftig nicht außen vor sind, hat die DHZ-Redaktion recherchiert.

Christian Böser

Karlsruhe

    >