Dtsch med Wochenschr 1975; 100(47): 2439-2442
DOI: 10.1055/s-0028-1106562
© Georg Thieme Verlag, Stuttgart

Kammerflimmern bei Funktionsprüfung eines Demand-Schrittmachers

Ventricular fibrillation during testing of a demand pacemaker SummaryL. Seipel, E. Bub, S. Driwas
  • I. Medizinische Klinik B (Direktor: Prof. Dr. F. Loogen) der Universität Düsseldorf
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 April 2009 (online)

Zusammenfassung

Bei einem Patienten mit implantiertem unipolarem Demand-Schrittmacher wurde bei der Funktionsprüfung in der Schrittmacherambulanz Kammerflimmern durch Umschalten auf fixfrequente Arbeitsweise mittels Magnet ausgelöst. Mit klinischen Mitteln konnte weder ein Myokardinfarkt noch eine Störung des Elektrolytstatus oder eine Digitalisintoxikation nachgewiesen werden. Der bisher wohl einmalige Fall zeigt, daß unsynchronisierte Stimulation, auch bei kurzfristigem Umschalten eines Demand-Schrittmachers auf fixfrequent, eine Gefährdung des Patienten darstellen kann.

Summary

Ventricular fibrillation was precipitated in a patient with an implanted unipolar demand pacemaker while its function was being tested by switching over to a fixed-rate output by means of a magnet. There was no evidence of either myocardial infarction, abnormal electrolyte state, or digitalis intoxication. This, probably unique, case indicates that non-synchronized stimulation, even during brief switching over of a demand pacemaker to a fixed-rate one, may endanger the patient.