psychoneuro 2008; 34(6/07): 291
DOI: 10.1055/s-0028-1082345
Magazin

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart ˙ New York

Alzheimer Demenz - Stoppt grüner Tee die Plaquebildung?

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
31. Juli 2008 (online)

 

Eine Proteinfehlfaltung führt in einem mehrstufigen Prozess über verschiedene Vorstufen zu letztlich gefährlichen Proteinablagerungen (Plaques). Ihre toxische Wirkung führt zu einem Untergang von Neuronen und sie gelten als Auslöser verschiedener neurodegenerativer Erkankungen wie Parkinson, Chorea Huntington oder die Alzheimer Demenz.

Literatur

  • 01 Ehrnhoefer D . et al . EGCG redirects amyloidogenic polypeptides into unstructured, off-pathway oligomers.  Nat Struct Biol. 2008;  15 558-566
  • 02 Ehrnhoefer D . et al . Green tea (-)-epigallocatechin-gallate modulates early events in huntingtin misfolding and reduces toxicity in Huntington's disease models.  Hum Mol Genet. 2006;  15 2743-2751
    >