Zeitschrift für Palliativmedizin
DOI: 10.1055/a-1902-3190
Originalarbeit

Entwicklung der universitären palliativmedizinischen Lehre in Österreich: ein Scoping Review

Development of Palliative Care Undergraduate Education in Austria: a Scoping Review
Véronique Toussaint
1   Klinik für Palliativmedizin, RWTH Aachen, Aachen, Deutschland
,
Frank Elsner
1   Klinik für Palliativmedizin, RWTH Aachen, Aachen, Deutschland
,
Piret Paal
2   Institut für Pflegewissenschaft und -praxis, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg, Österreich
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Ziel der Studie Die Integration von Palliative Care in die universitäre Lehre ist ein wichtiger Schritt, um die Palliativversorgung in Österreich zu stärken. Ziel dieses Scoping Reviews ist die Identifikation und Darstellung der Literatur, die sich mit der palliativmedizinischen Lehre an österreichischen Universitäten beschäftigt.

Methodik Im Mai und November 2021 wurden nach den Guidelines von JBI und PRISMA-ScR mehrere Literaturrecherchen in den Datenbanken PubMed und Web of Science Core Collection durchgeführt. Um umfassendere Ergebnisse zu erzielen, wurden weitere relevante Artikel in zusätzlichen Quellen identifiziert.

Ergebnisse Es konnten 15 Artikel eingeschlossen werden. Sowohl zur Anzahl der österreichischen Universitäten mit einem palliativmedizinischen Lehrangebot als auch zur Qualität dieser Lehre konnten unterschiedliche Angaben herausgestellt werden.

Schlussfolgerung Derzeit ist die palliativmedizinische Lehre an österreichischen Universitäten nur unzureichend erfasst.

Abstract

Objective The integration of palliative care into the curricula of medical universities is an important step to strengthen palliative care in Austria. The aim of this scoping review is to identify and present the literature that deals with palliative care undergraduate education in Austria.

Methods Several literature searches were conducted according to the guidelines of JBI and PRISMA-ScR in the PubMed and Web of Science Core Collection databases in May and November 2021. To obtain more results, further relevant articles were identified in additional sources.

Results A total of 15 articles could be included. Different data could be found regarding both the number of Austrian universities offering palliative care education and the quality of education.

Conclusion Currently, only little information exists on palliative care education at Austrian universities.

Zusatzmaterial



Publication History

Article published online:
11 August 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany