Flugmedizin · Tropenmedizin · Reisemedizin - FTR 2022; 29(04): 198
DOI: 10.1055/a-1865-3761
Forum der Industrie

Zeckenschutz im Urlaub

FSME und Borreliose

Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) hat in seinem letzten jährlichen Report zur zeckenübertragenen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) für Länder der EU, Island, Norwegen und Lichtenstein 3246 bestätigte Fälle berichtet. Diese traten in den Monaten Mai bis November auf, mit einer Häufung im Juli (720 Fälle). In Deutschland gelten 175 Kreise als FSME-Risikogebiete, europaweit besteht ein sehr unterschiedliches Infektionsrisiko. Die ebenfalls durch Zecken übertragene Lyme-Borreliose ist weltweit verbreitet. Das CRM Centrum für Reisemedizin rät Reisenden, die einen Camping- oder Outdoorurlaub planen, sich vor Zeckenstichen zu schützen. Für Aufenthalte in Risikogebieten wird eine Impfung gegen FSME empfohlen.



Publication History

Article published online:
11 August 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany