Krankenhaushygiene up2date 2023; 18(03): 217-228
DOI: 10.1055/a-1831-9705
Schritt für Schritt

Anlage eines Blasenkatheters

Stefanie Ziewers
,
Annette Schröder

Bei Entleerungsstörungen der Harnblase kann ein transurethraler Katheter zur Harnableitung z.B. bei akutem Harnverhalt, aber auch zur Dauerversorgung erforderlich werden. Die Anlage muss steril und möglichst ohne Schleimhautverletzungen erfolgen. Dieser Beitrag erläutert Schritt für Schritt die Vorgehensweise bei Mann und Frau. Zudem wird auf die pflegerischen Aufgaben bei Einlage und Wechsel von suprapubischen Harnblasenkathetern eingegangen.

Kernaussagen
  • Falls notwendig, sind die transurethrale Einlage und der Wechsel eines Blasenkatheters Routineeingriffe im pflegerischen Alltag und können schnell, komplikationslos und effizient erfolgen.

  • Komplikationen sind selten, bei Problemen sollte vor weiterer Manipulation ein Arzt hinzugezogen werden.

  • Der suprapubische Blasenkatheter sollte nur von geschultem ärztlichem Personal nach vorheriger Aufklärung des Patienten eingelegt und nur von geschultem pflegerischem Personal gewechselt werden.



Publikationsverlauf

Artikel online veröffentlicht:
09. November 2023

© 2023. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany

 
  • Literatur

  • 1 Meconi A, Butcher R. CADTH Rapid Response Reports. Local Anesthetic for Urinary Catheter Insertion: A Review of Clinical Effectiveness, Cost-Effectiveness, and Guidelines. Ottawa (ON): Canadian Agency for Drugs and Technologies in Health; 2020
  • 2 Bonkat G, Widmer AF, Rieken M. et al. Microbial biofilm formation and catheter-associated bacteriuria in patients with suprapubic catheterisation. World J Urol 2013; 31: 565-571
  • 3 DiCarlo-Meacham A, Dengler K, Welch EK. et al. Suprapubic Versus Transurethral Catheterization: Perioperative Outcomes After Colpocleisis. Female Pelvic Med Reconstr Surg 2022; 28: 149-152 DOI: 10.1097/SPV.0000000000001167. (PMID: 35272321)
  • 4 Hunter KF, Bharmal A, Moore KN. Long-term bladder drainage: Suprapubic catheter versus other methods: a scoping review. Neurourol Urodyn 2013; 32: 944-951 DOI: 10.1002/nau.22356. (PMID: 23192860)