B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport 2022; 38(02): 60-65
DOI: 10.1055/a-1761-8657
Wissenschaft

Verbesserung der körperlichen und kognitiven Leistung einer 79-jährigen Patientin mit Typ-2 Diabetes mellitus durch Exergaming

Improvements in Physical and Cognitive Performance of a 79-Year Old Woman with Type 2 Diabetes Mellitus Following an Exergaming Intervention
Magd Masoud
1   Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abteilung für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln
,
Jessica Amerkamp
1   Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abteilung für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln
,
Janina Schwarzer
1   Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abteilung für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln
,
Thorben Hülsdünker
2   Department of Exercise and Sport Science, LUNEX International University of Health, Exercise & Sports
,
Hans-Georg Predel
1   Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abteilung für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln
,
Christian Brinkmann
1   Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abteilung für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln
3   IST Hochschule Düsseldorf
› Author Affiliations
Finanzierung Die Studie wurde von der Deutschen Diabetes Stiftung gefördert.

Zusammenfassung

Dieser Case Report beschreibt die erfolgreiche Therapie einer 79-jährigen Patientin mit Typ-2 Diabetes mellitus (T2DM) mittels der innovativen Trainingsform Exergaming (Sport mit interaktiver Nutzung einer Spielkonsole). Die Patientin stellte sich mit einer 11-jährigen Historie der Erkrankung vor. Sie wies zudem eine medikamentös eingestellte arterielle Hypertonie und Hypothyreose auf. Durch ein 3-monatiges Training, bei dem motorische und kognitive Aufgaben bei verschiedenen Bewegungsspielen ausgeführt wurden, konnte die Patientin ihr Körpergewicht reduzieren (pre: 85,6 kg, post: 81,0 kg) und ihren Langzeitblutzuckerwert, glykiertes Hämoglobin (HbA1c), deutlich verbessern (pre: 8,9%, post: 8,0%). Die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2peak) konnte um fast das Doppelte gesteigert werden (pre: 10,9 ml/min/kg, post: 19,2 ml/min/kg). In zahlreichen Variablen von diversen Kognitionstests (Mini-Mental-Status-Test, Trail-Making-Test, Determinationstest, Response-Inhibition-Test) zeigten sich ebenfalls deutliche Verbesserungen. Dieser Fall zeigt die Machbarkeit und Effektivität von Exergaming zur Bekämpfung von T2DM und kognitiven Funktionsverlusten im höheren Alter.

Summary

This case report describes the successful therapy of a 79-year old female patient with type 2 diabetes mellitus (T2DM) using the innovative training form exergaming (sport with interactive use of a game console). The patient had an 11-year history of the disease. She also had arterial hypertension and hypothyroidism, which were controlled by medication. Following a 3-month training intervention involving motor and cognitive tasks in various movement games, the patient’s body weight dropped (pre: 85.6 kg, post: 81.0 kg) and her glycated hemoglobin level improved (HbA1c: pre: 8.9%, post: 8.0%). Her maximum oxygen uptake (VO2peak) nearly doubled (pre: 10.9 ml/ min/kg, post: 19.2 ml/min/kg). Noteworthy improvements were also recorded in cognition tests (mini-mental state examination, trail making test, determination test, response inhibition test). This case shows the feasibility and effectiveness of exergaming in fighting T2DM and cognitive decline in old age.



Publication History

Received: 14 August 2021

Accepted after revision: 13 December 2021

Article published online:
02 May 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany