intensiv 2022; 30(01): 35-47
DOI: 10.1055/a-1669-6518
CNE Schwerpunkt
Mundpflege bei Beatmeten

Mundpflege bei invasiv beatmeten Patienten

Christoph Firnkranz
,
Tamara Großbichler

Eine endotracheale Intubation erhöht das Risiko für den Erwerb einer ventilatorassoziierten Pneumonie (VAP). Die Folgen einer solchen nosokomialen Pneumonie haben erhebliche Auswirkungen auf die Betroffenen und das Gesundheitssystem. Eine wichtige Maßnahme zur Prävention einer VAP ist die Mundpflege. Der folgende Beitrag beschäftigt sich ausführlich mit der Mundpflege und mit den beeinflussenden Faktoren der Umsetzung evidenzbasierter Leitlinien zur Prävention einer VAP. Die dem Beitrag zugrunde liegende Facharbeit belegte den 1. Platz beim intensiv Pflegepreis 2020.



Publication History

Article published online:
03 January 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany