Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(12): 1285-1287
DOI: 10.1055/a-1605-8463
GebFra Magazin
Geschichte der Gynäkologie

Der dritte Apostel: Heinrich Fasbender (1843–1914) als wichtiger Chronist der Geburtshülfe des 19. Jahrhunderts

Matthias David
,
Andreas D. Ebert
1   Praxis für Frauengesundheit, Gynäkologie und Geburtshilfe, Berlin, Deutschland
› Author Affiliations

Rudolf Virchow (1821–1902), dessen 200. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern, entwickelte im Laufe seines Lebens ein kritisches Verhältnis zu Medizingeschichte. 1880 stellte er fest, „…daß man aus der alten Medicin für die Gegenwart irgend etwas besonderes lernen kann, (…) wird man im Allgemeinen nicht behaupten können. (…) diese Studien haben nur den allgemeinen Werth, daß man die Entwicklungsgeschichte des menschlichen Geistes daraus in einer ausgezeichneten Weise kennen lernen kann, und auch die Wege, in die der menschliche Geist sich verirrt. Garantien dafür, daß derartige Verirrungen nicht von Neuem eintreten, gewinnen wir durch das Studium der Geschichte nicht…“ [1].



Publication History

Publication Date:
08 December 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany