Fortschr Neurol Psychiatr 2021; 89(09): 461-471
DOI: 10.1055/a-1543-3016
Verbandsmitteilungen

Mitteilungen der Viktor von Weizsäcker Gesellschaft Nr. 39 (2021)

Rainer-M.E. Jacobi

Zwischen November letzten Jahres und März dieses Jahres sind drei unserer Mitglieder verstorben, die auf je besondere und sehr eigene Art für das Profil unserer Gesellschaft stehen. Sie vertreten nicht nur das für den Umgang mit dem Werk Viktor von Weizsäckers typische disziplinäre Spektrum von den Naturwissenschaften über die Philosophie, Theologie, Geschichte und Literatur bis hin zur Medizin, sondern waren auch als Ärzte und Wissenschaftler in ihrem eigenen Fach engagierte Vertreter einer anthropologischen Grundhaltung. Alle drei verbindet, dass sie bald nach Gründung Mitglied der Gesellschaft wurden. Und es verbindet sie das bittere Schicksal, unerwartet aus dem Leben gerissen worden zu sein noch bevor sie ihren verdienten Ruhestand mit neuen Aufgaben hätten ausfüllen können. Bernhard Helmut Schmincke, Michael Schmidt-Degenhard und Udo Benzenhöfer verdienen unsere dankbare Erinnerung und wertschätzende Würdigung.



Publication History

Publication Date:
15 September 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany