Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(08): 840
DOI: 10.1055/a-1512-7032
GebFra Magazin
Aktuell referiert

Ballonkatheter vs. Prostaglandine: Geburtseinleitung unter ökonomischen Aspekten

Contributor(s):
Judith Lorenz

Ein erheblicher Anteil der Schwangeren unterzieht sich einer Geburtseinleitung. Hierzu stehen zahlreiche medikamentöse und nichtmedikamentöse Optionen zur Verfügung. Ein australisches Forscherteam verglich nun die ambulante Zervixreifung mithilfe eines Ballonkatheters mit der stationären Behandlung mit Prostaglandin-Gel bzw. einem -Vaginalinsert unter den Aspekten der Kostenbelastung und des gesundheitsbezogenen Behandlungsergebnisses.



Publication History

Publication Date:
09 August 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany