Laryngorhinootologie 2021; 100(08): 675-678
DOI: 10.1055/a-1496-7135
OP-Techniken

Hebung eines nasoseptalen Lappens, Rekonstruktion des Spenderdefekts mit einem Kipplappen aus der gegenseitigen dorsalen Septumschleimhaut („reverse flap“)

G. Rettinger

OP-Prinzip

Heben eines großflächigen, dorsal durch einen Schleimhautstiel mit der A. nasalis posterior versorgten Lappens aus der Septummukosa. Der Lappen dient zur Abdeckung therapeutisch anspruchsvoller Duradefekte nach rhino-neurochirurgischen ablativen Eingriffen bzw. nach Verletzungen.



Publication History

Publication Date:
28 July 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany