Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(06): 603
DOI: 10.1055/a-1495-8331
DGGG
Mitteilungen aus der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG)

Misoprostol in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe – Brief an Spahn: große Sorge wegen erschwerten Zugangs zu Cytotec

Ihre große Sorge um die Frauengesundheit wegen des erschwerten Zugangs zu Cytotec (200 μg) haben die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG), der Berufsverband der Frauenärzte (BVF) und weitere 14 Fachverbände am 16. April in einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Prof. Karl Broich, Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), ausgedrückt.



Publication History

Publication Date:
21 June 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany