PPH 2021; 27(04): 207
DOI: 10.1055/a-1483-5572
Rund um die Psychiatrie

Für Sie gelesen: Aktuelle Studien

Holmes E, To G, Johnsrude IS. How Long Does It Take for a Voice to Become Familiar? Speech Intelligibility and Voice Recognition Are Differentially Sensitive to Voice Training. Psychological Science 2021; 1–13. DOI: 10.1177/0956797621991137

Hintergrund: Im Alltag sind soziale Begegnungen mit vertrauten Menschen normal. Am häufigsten sind dies Freunde, Partner und Familienmitglieder – aber auch weniger bekannte Personen, wie Arbeitskollegen oder Vereinsmitglieder. Wenn Menschen sich neu kennenlernen, entwickeln sie die Fähigkeit, die Identität des Gegenübers an der Stimme zu erkennen. Dabei gilt, dass Menschen besser Wörter verstehen, die von vertrauten Personen gesprochen werden, als von Personen, die sie vorher noch nie getroffen haben.

Wenn Menschen an lauten Orten Stimmen zuhören, verstehen sie mehr Wörter, wenn diese von einer vertrauten Person, wie einem Freund oder Partner, gesprochen werden, als von einer unbekannten Person. Es besteht Forschungsbedarf, wie sich die Vertrautheit in Bezug auf die Stimme im Laufe der Zeit entwickelt und welcher Zeitbedarf notwendig ist, um sich mit neuen Stimmen vertraut zu machen. Diese Studie untersuchte, inwieweit sich Sprachtraining darauf auswirkt, Stimmen besser zu erkennen und zu verstehen.

Methode: An der Untersuchung nahmen 50 kanadisch-englische Muttersprachler teil, die ein gesundes Hörvermögen aufwiesen. Die Studie bestand aus 4 Teilen: Einarbeitung, Schulung, Test zur expliziten Erkennung und Test zur Sprachverständlichkeit. Die Sprache wurde von mehreren Sprechern präsentiert.

Ergebnis: Die Sprache war verständlicher, wenn sie nur mit einer Stimme gesprochen wurde, die zuvor 10–60 Minuten lang von den Probanden gehört wurde, als mit einer neuartigen Stimme. Das 60-minütige Training ergab einen Verständlichkeitsvorteil von 10–15 %.

Diese Ergebnisse zeigen, dass die Sprachverständlichkeit mit nur 1 Stunde Training deutlich verbessert werden kann. Das Training hat demnach ein hohes Potenzial, um die Verständlichkeit im Alltag zu verbessern. Dies kann insbesondere älteren Menschen und Menschen mit Hörverlust zugutekommen, die in lauten Umgebungen besondere Schwierigkeiten beim Hören haben, sowie Menschen, deren Beruf es erfordert, Sprache möglichst exakt in lauten Umgebungen wahrzunehmen.

Fazit: Die Verständlichkeit einer fremden Stimme kann innerhalb kurzer Zeit signifikant verbessert werden, wenn die Eigenschaften der Stimme gezielt gelernt werden.

Dr. Jörg Kußmaul



Publication History

Publication Date:
22 July 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

© Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany