Handchir Mikrochir Plast Chir 2021; 53(03): 259-266
DOI: 10.1055/a-1472-2030
Übersichtsarbeit

Fehlermöglichkeiten in Diagnose und Therapie bei Infektionen der Fingerendglieder

Diagnostic and therapeutic Problems in Paronychia and Felons
Martin F. Langer
1  Universitätsklinikum Münster, Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
,
Jörg G. Grünert
2  Kantonsspital St. Gallen, Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Die Infektionen des Fingerendglieds sind nicht zu unterschätzen, da es zahlreiche Differenzialdiagnosen zu beachten gibt, die besser nicht (sofort) operiert werden sollten, sondern erst eine spezielle und häufig interdisziplinäre Diagnostik (dermatologisch – histologisch – radiologisch – internistisch) benötigen. Darüber hinaus finden sich immer wieder nicht fachgerechte Schnittführungen, die zu teilweise katastrophalen Ergebnissen führen. An Bildbeispielen werden Differenzialdiagnosen und die Folgen ungünstiger Schnittführungen stichpunktartig dargestellt.

Abstract

The infections of the terminal phalanx are always special. Diseases, tumors or virus infections can look very similar and can show similar symptoms. Many require a radiological, dermatological, histological or general physical clarification, some need no surgery and in some surgery is contraindicated. If surgery is necessary, the exact incision is particularly important. A surgical approach set only a few millimeters wrong, can have catastrophic consequences at the fingertip. Differential diagnoses and the consequences of wrong incisions are shown.



Publication History

Received: 16 March 2021

Accepted: 17 March 2021

Publication Date:
16 June 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany