Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(12): 1307-1328
DOI: 10.1055/a-1471-4781
GebFra Science
Guideline/Leitlinie

Diagnosis and Therapy of Female Genital Malformations (Part 1). Guideline of the DGGG, OEGGG and SGGG (S2k Level, AWMF Registry Number 015/052, May 2019)

Artikel in mehreren Sprachen: English | deutsch
Peter Oppelt
1   Universitätsklinik für Gynäkologie, Geburtshilfe & gynäkologische Endokrinologie, Kepler Universitätsklinikum Linz, Austria
,
Helge Binder
1   Universitätsklinik für Gynäkologie, Geburtshilfe & gynäkologische Endokrinologie, Kepler Universitätsklinikum Linz, Austria
,
Jacques Birraux
2   Klinik für Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Genf, Genf, Switzerland
,
Sara Brucker
3   Universitäts-Frauenklinik, Tübingen, Germany
,
Irene Dingeldein
4   Universitätsklinik für Frauenheilkunde, Insel Spital, Bern, Switzerland
,
Ruth Draths
5   Frauenpraxis Buchenhof, Sursee, Switzerland
,
Felicitas Eckoldt
6   Klinik für Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Jena, Jena, Germany
,
Ulrich Füllers
7   Gynäkologische Tagesklinik, Krefeld, Germany
,
Olaf Hiort
8   Hormonzentrum für Kinder und Jugendliche – Lübeck, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Lübeck, Germany
,
Dorit Hoffmann
9   Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Kantonsspital Winterthur, Winterthur, Switzerland
,
Markus Hoopmann
3   Universitäts-Frauenklinik, Tübingen, Germany
,
Jürgen Hucke
10   Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Agaplesion Bethesda Krankenhaus, Wuppertal, Germany
,
Matthias Korell
11   Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Johanna Etienne Krankenhaus, Neuss, Germany
,
Maritta Kühnert
12   Klinik für Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Universitätsklinikum Marburg, Marburg, Germany
,
Barbara Ludwikowski
13   Klinik für Kinderchirurgie und -urologie, Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult, Hannover, Germany
,
Hans-Joachim Mentzel
14   Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Jena, Jena, Germany
,
Dan mon OʼDey
15   Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhestische Chirurgie und Handchirurgie, Luisenspital Aachen, Aachen, Germany
,
Katharina Rall
3   Universitäts-Frauenklinik, Tübingen, Germany
,
Michael Riccabona
16   Klinische Abteilung für Kinderradiologie, Universitätsklinikum Graz, Graz, Austria
,
Stefan Rimbach
17   Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Krankenhaus Agatharied, Hausham, Germany
,
Norbert Schäffeler
18   Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen, Germany
,
Sandra Shavit
19   Klinik für Kinderchirurgie, Luzerner Kantonsspital, Luzern, Switzerland
,
Raimund Stein
20   Zentrum für Kinder-, Jugend- und Rekonstruktive Urologie, Universitätsmedizin Mannheim, Mannheim, Germany
,
Boris Utsch
21   Abteilung für Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie, Universitätsklinikum Gießen/Marburg, Gießen, Germany
,
Rene Wenzl
22   Universitätsklinik für Frauenheilkunde, Medizinische Universität Wien, Wien, Austria
,
Peter Wieacker
23   Institut für Humangenetik, Universitätsklinikum Münster, Münster, Germany
,
Mazen Zeino
24   Universitätsklinik für Kinderchirurgie, Insel Spital, Bern, Switzerland
› Institutsangaben

Abstract

Objectives Female genital malformations may take the form of individual entities, they may involve neighboring organs or they may occur in the context of complex syndromes. Given the anatomical structures of the vulva, vagina, uterus and adnexa, the clinical picture of malformations may vary greatly. Depending on the extent of the malformation, organs of the urinary system or associated malformations may also be involved.

Methods This S2k-guideline was developed by representative members from different medical specialties and professions as part of the guidelines program of the DGGG, SGGG and OEGGG. The recommendations and statements were developed using a structured consensus process with neutral moderation and voted on.

Recommendations The guideline is the first comprehensive presentation of the symptoms, diagnosis and treatment options for female genital malformations. Additional chapters on classifications and transition were included.



Publikationsverlauf

Eingereicht: 28. März 2021
Eingereicht: 02. Dezember 2020

Angenommen: 28. März 2021

Artikel online veröffentlicht:
08. Dezember 2021

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany