Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2021; 16(04): 62-66
DOI: 10.1055/a-1469-3228
Praxis
Behandlung

Im stillen Dialog

Elke Werner

Summary

Shiatsu wurzelt als eine sanfte, konkrete und meridianorientierte Körperarbeit in der japanischen Tradition und basiert vor allem auf Ki-Arbeit und Erfahrungswissen. Durch einen nonverbalen, berührungsvermittelten Dialog tritt der Patient mit seinem Körper in tiefen, stillen Kontakt, sodass sich Vertrauen, Entspannung und Selbstregulation entwickeln können. Auch bei psychosomatischen Erkrankungen eignet sich Shiatsu, so auch im vorgestellten Fall, in dem eine 12-jährige Patientin aus ihrer Anorexie und Zwangsstörung begleitet wurde.



Publication History

Publication Date:
01 July 2021 (online)

© Karl F. Haug Verlag in Georg Thieme Verlag
KG